de German

Mietmotorräder

Wir bieten Dir die Yamaha R1 RN65 als Mietmotorrad an!
Du hast kein eigenes oder kein geeignetes Motorrad für die Rennstrecke?
Du möchtest maximalen Fahrspaß und eine perfekte Betreuung?
Du willst Dich einfach nur draufsetzen und Spaß haben?
… dann sind unsere Yamaha R1 Mietmotorräder genau das richtige für DICH!
 
Unsere Mietmotorräder sind perfekt für die Rennstrecke vorbereitet:
  • Rennverkleidung
  • ABS stillgelegt – kein wandernder Druckpunkt mehr
  • Magura HC1 Bremspumpe – für ein perfektes Bremsgefühl
  • Bridgestone Slicks für maximalen Grip
Weitere Infos zu der Yamaha R1 findest Du hier:
R1 – motorcycles – Yamaha Motor (yamaha-motor.eu)
 
Unsere Mietmotorräder können im Vorfeld über mehrere Tage gebucht werden oder auch vor Ort für einen einzelnen Probeturn.
Im Mietpreis inklusive:
  • Motorrad inkl. Reifenwärmer und Montageständer
  • Benzin und Bremsbeläge
  • Mechaniker Service
Zum Start einer Veranstaltung wird das Motorrad mit neuen Reifen übergeben.
Die Kosten für den Satz Reifen fallen zusätzlich zu der Mietgebühr an und betragen 390,-€ .
Dieser Reifensatz geht in den Besitz des Mieters über und kann am Ende der Veranstaltung mitgenommen werden.
Hier fallen lediglich die Kosten für die Demontage des Reifens in Höhe von 15,-€/Reifen an.
Sollten während der laufenden Veranstaltung weitere Reifen benötigt werden, trägt der Mieter die Kosten.

Sollte ein Teilnehmer mehrere Events gebucht haben, können bereits angefahrene Reifen wieder verwendet werden.

Selbstbeteiligung:
Im Falle eines Sturzes wird immer die reale Schadenshöhe abgerechnet, die Selbstbeteiligung liegt bei 100%.
Mit dem Abschluss einer zusätzlichen Versicherung (90,-€/Tag) kann die Selbstbeteiligung auf max. 2900,-€ reduziert werden.

Allgemeine Nutzungshinweise – Yamaha R1 Leihmotorrad
 
Der Mieter eines Motorrades erhält folgende Leistungen:
  • Leihmotorrad Yamaha R1 – Rennstreckenumbau ohne ABS
  • Reifenwärmer & Montageständer
  • Benzin und Bremsbeläge
  • Mechaniker Service
Zusatzkosten:
Nicht im Mietpreis enthalten ist die Nenngebühr für die Veranstaltung sowie die Reifen.

Was passiert im Schadensfall?
Im Falle eines Sturzes wird immer die reale Schadenshöhe abgerechnet, die Selbstbeteiligung liegt bei 100%.
Mit dem Abschluss einer zusätzlichen Versicherung kann die Selbstbeteiligung auf max. 2900,-€ Netto reduziert werden.

Was passiert bei schlechtem Wetter?
Sollte eine Veranstaltung komplett verregnet sein, kann der Mieter über die Aufnahme des Fahrbetriebs selbst entscheiden.

Option 1:
Möchte der Mieter bei einem verregnetem Tag nicht fahren, erhält er pro nicht gefahrenem Tag einen Gutschein in Höhe von 200,-€.
Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
Einzelne verregnete Turns sind hiervon ausgeschlossen!

Option 2:
Das Motorrad kann selbstverständlich auf Regenreifen umgerüstet werden.
Die kosten für die Reifen & die Montage muss vom Mieter selbst getragen werden. Die Regenreifen gehen nach der Veranstaltung in seinen Besitz über.
Die Selbstbeteiligung beträgt bei Fahrten im Regen die Höhe des Realschadens. (Kosten der Wiederherstellung des Motorrads)

Kann ich mit einem Mietmotorrad auch Rennen fahren?
Bei der Teilnahme an einem Rennen beträgt die Selbstbeteiligung die volle Höhe des Realschadens, unabhängig davon ob eine Versicherung abgeschlossen ist oder nicht.
Mietpreis für einen Probeturn:
  • pro Turn 75,-€

Wenn Du die Yamaha R1 Probefahren möchtest, kannst Du dies vor Ort an der Rennstrecke buchen.
Dieses Sonderangebot gilt nur für einen Turn pro Event Tag und beinhaltet bereits alle Kosten inkl. einer max. Selbstbeteiligung im Schadensfall in Höhe von
2.900,-€ Netto.

Mietpreis Tagesmiete:
  • 2 Tages Veranstaltung:  899,- €
  • 3 Tages Veranstaltung: 1.299,- €
  • 4 Tages Veranstaltung: 1.699,- €
zzgl. 1 Satz Bridgestone Slicks 390,-€ (geht in den Besitz des Mieters über)

Optional:
Reduzierung der Selbstbeteiligung auf max. 2.900,-€ für 90,-€ pro Tag.